deutsch | english | español

 
Login | |
|
            



VAUDE-Women´s-Rokua T-Zip Pants  

Produkttest von Chiquita am 01.11.2014

Ich bin verliebt. Ich gebs zu, ich war noch nie in eine Hose verknallt, aber jetzt ist es um mich geschehen. Ich durfte an einem brutal warmen Novemberwochenende die Women´s Rokua T-Zip Pants ausführen. Bevor ich mich in meinen üblichen Schwärmereien verliere, erstmal ein paar Worte zur technischen Ausstattung. Diese Trekking-Hose wirbt mit elastischen Doubleweave-Materialien mit einem zuverlässigen Wetterschutz 3-lagiger Hardshells. Sie soll absolut wasserdicht und abriebfest an den beanspruchten Stellen des unteren Beinbereichs und am Popo sein. Die anderen Zonen sind hochatmungsaktiv, wind- und wasserabweisend. Man kann bei schönem Wetter das untere Viertel der Hose durch Reißverschluss abtrennen und hat dann eine 3/4 Capri-Hose.

Vaude stellt die Hose umweltfreundlich nach dem bluesign® Standard her und wurde auch mit Eco Finish ohne PFC (Fluorcarbone) wasserabweisend gemacht. Das klingt für mich sehr gut, Vaude engagiert sich ja in der Hinsicht meiner Meinung nach eh vorblildlich.

Ausgestattet ist die Hose außer dem Abzip-Hosenteil auch noch mit folgenden Nützlichkeiten: 2 Fronttaschen, 1 Beintasche mit Reißverschluss, 1 Popotasche mit Reißverschluss, 1 kleine Münztasche, Belüftungsschlitze mit Reißverschlüssen an den Oberschenkel und was mich total begeistert: Der Bund an der Taille ist mit Klett weitenregulierbar.





Beim ersten Auspacken dachte ich noch kurz: Hui, also weich und flauschig ist was anderes, das Material ist doch recht stabil-uncharmant, aber wer Flausch will, soll sich ne Kaschmirhose kaufen und Daheim bleiben :-) Echte Gipfelmosher verkraften auch unflauschige Hosen. Farblich muss ich ja nicht soviel sagen, oder? Gipfelmosher-schwarz halt. Gut so. Einmal reingeschlupft und schon kamen erste Gipfelmosherfrühlingsgefühle auf. Hier mal meine Begeisterungspunkte-Erweiterungsliste: Die Hose sitzt nicht zu tief und nicht zu hoch am Bund, das Material ist trotz Flausch-Abwesenheit stretchig und das ist super. Stell dir mal vor, du kraxelst im Klettersteig und machst nen Riesenschritt. Und dann könnte zwar dein Bein weitergehen, aber die Hose streikt. Da kriegst du doch erstmal nen gepflegten Wutanfall an der Wand. Nicht so mit dieser Hose. Geschmeidig passt sie sich deinen Bewegungen an und tut, was sie soll.

Auch perfekt: Verstärkter Knie- und Popobereich. Ach ja, als wir eben an besagtem warmen Wochenende unterwegs waren, dachte ich noch, ich sollte ne lange Unterhose anziehen, ist ja kalt. Tja, nach 15 Minuten musste ich mich ihrer entledigen. War doch warm. Weitere 15 Minuten später betätigte ich die Lüftungsschlitze an den Oberschenkeln zur besseren Abluft. War auch gut. Und nach weiteren 5 Minuten musste dann auch das untere Viertel der Hose dran glauben und ich habs weggezippt.

Also, Halleluja sog i. Stellt euch mal vor, ihr habt so ne tolle Hose und dann wirds 20 Grad wärmer als gedacht. Und ihr könnt sie nicht entlüften und nicht kürzen. Huiuiui... Also, das war meine Rettung. Die weitere Rettung sind die guten Kaugummi-, Taschentuch- und Labelloverstauplätze. Massig Platz an der Hose. Sehr schön. Also. Hoch auf den Berg und schön gemosht.




Preislich gibt der Hersteller die Hose mit 150,00€ an und ich finde, das ist ziemlich in Ordnung. Aber Achtung: Die Hose ist nicht gefüttert, also wer im Winter mit ihr aufi aufn Berg will, sollte sich darunter lieber noch was anziehen, sonst könnte es frösteln.







Aktuelles:

Gipfelmoshen-Reportage von VRF

Gipfelmoshen-Reportage mit Ivo Meier

Gipfelmoshen-Fotostrecke bei pr-online

Aachener Zeitung über Gipfelmosher Marc (17.03.2014)

Gipfelmoshen-Reportage RTL - Nachtjournal vom 31.10.13 (Zeit: 00:20:35)



The Number of the Gipfelmosher - 3666



Reportage von ServusTV jetzt auf Gipfelmoshen.de

Magazin: Produkttests

Jahresrückblick 2012

Gipfelmoshen-Videos

Reportage ServusTV - Augenblicke: Do 22.11.12, 19:45

Reportage vom 12.11.12 in Frankfurter Rundschau und Berliner Zeitung

Reportage vom 23.10.12 in der AZ

Gipfelmoshenreportage vom 5.1.2012 auf ARD bei YouTube

Schmücke das Gipfelbuch - Pop-Up zum Selberbasteln