deutsch | english | español

 
Login | |
| |
            

Heavy Español - Metal in Spanien

So wie in der Popmusik so auch beim Metal... in Spanien hört man keine englischsprachige Musik, wie auf der restlichen Welt. Schon mal in Spanien Radio gehört? Wenn da ein englisches Poplied kommt ist das entweder eine riesengroße Ausnahme oder ihr befindet euch in Katalonien (Catalunya, da ist man aufgeschlossen gegenüber dem Rest der Welt - dabei gehört das Spanien jenseits von Katalonien nicht zum Rest der Welt!!).
Klar hört man in Spanien als Metaler spanischen Metal, und (ganz wichtig!) natürlich Iron Maiden (das Idol des spanischen Metals - ausgesprochen I-r-o-n M-a-i-d-e-n, so wie mans liest, nicht "Eiron Meiden", versteht doch kein Mensch). Der New Metal hat im Spanien noch nicht so Einzug gehalten wie bei uns - und das ist gut so - denn dort fühlen wir uns in die guten alten Iron Maiden - Zeiten zurückversetzt!
Und dass spanischsprachiger Metal (in Spanien sagt man nicht Metal, sondern Heavy - ausgesprochen "Chewi") durchaus supergut klingen kann, muß mal gesagt werden. Wer kennt bei uns schon ne spanische Metal Band? In Spanien die Götter und bei uns völlig unbekannt... nein das darf nicht sein... es kann doch nicht ewig so weiter gehen, dass wir für die Konzerte immer nach Spanien pilgern müssen. Um die Popularität, zumindest unter uns Gipfelmoshern, zu steigern stellen wir euch ein paar gute spanische Metal-Bands vor. Einige Bands haben (im Zuge kläglicher Internationalisierung- Versuche?) schon versucht englisch zu singen - lasst das lieber bleiben, Jungs!!! Ihr seid soo gut, das rollende r ist so toll - wir wollen nur spanischsprachige Lieder hören!



Tierra Santa

Tierra Santa - der Tierra Santa Wahn hat mit dem Song "El Baston del Diablo" eingesetzt, den uns jemand als Mago de Oz Song andrehen wollte. Hat er nicht geschafft... der Song war geil (aber definitiv nicht Mago de Oz) und wir forschten nach und stießen auf Tierra Santa. Innerhalb einer Rekordzeit waren alle Alben da, die man über Amazon kriegen konnte - und im Januar 2006 war es endlich so weit. Tierra Santa Konzert in Barcelona! Ein erster spontaner Besuch übers Wochenende in Barcelona, nur für Tierra Santa!!! Und es lohnte sich! Leider haben's wir nicht in die erste Reihe geschafft... aber vielleicht beim nächsten Konzert am 13. Januar. Flugtickets sind schon gekauft und Unterkunft schon organisiert!
Also, jetzt mal zur Musik von Tierra Santa. Iron Maiden ist ihr großes Vorbild und Tierra Santa ist somit im Heavy Metal einzugliedern. Tierra Santa ist zwar nicht extrem abwechslungsreich, aber die Musik geht ins Ohr und hat Power. Besonders gelungene Lieder sind z.B. El Baston del Diablo (Legendario, 1999), La Canción del Pirata (Tierras de Leyenda, 2001), Juana de Arco (Sangre de Reyes, 2001), Alas de Fuego (Indomable, 2003), Apocalipsis und Kamikaze (Apocalipsis, 2004).

Alle Platten sind sehr empfehlenswert, nur leider (wie das leider so oft ist) zählt das neueste Album Mejor Morir en Pie nicht mehr zu den besten (zu soft).
Und außerdem: Tierra Santa Sänger Angel hat das beste rollender rrrrr der Welt!
web: www.tierra-santa.net



Mago de Oz

Mago de Oz dürfte so die bekannteste spanische Metal Band sein. Die Musik geht in Richtung Folk-Metal, allerdings verstehen die Jungs echt, das Zeug zu spielen! Keine Angst, euch erwartet kein 20-minütiges Dudelsack-Gequietsche! Leider muss man sagen, Mago de Oz waren gut. Nicht dass es Mago de Oz nicht mehr gäbe, aber die letzte Platte (Gaia II - La Voz Dormida) hat mich schon ziemlich erschreckt... wenn ihr sie nur sehen würdet, wüsstet ihr warum...
Hey, aber ich wollte eigentlich Werbung machen, denn ich finde trotz diesem peinlichen Ausrutscher haben sie sich das verdient. Hört Euch die etwas älteren Alben La Leyenda de la Mancha (1998), Finisterra (2000) oder Gaia (2002) an! Die sind genial! Als ich die entdeckt hatte, habe ich ein halbes Jahr nur Mago de Oz gehört, denn die Lieder sind keine, die man zu oft hören kann. Und dann sind Chiquita und Grrr angesteckt worden, sogar Nicht-Metaler wie R-R konnten mit Mago de Oz zum Metal hören überzeugt werden!
Der Folk-Einfluss schlägt sich nicht in jedem Lied gleich stark nieder... ja mir gefällt es besser wenn es Richtung Heavy geht, wie in Gaia, der Titelsong des Albums Gaia - wow - der ist echt gelungen! Ich glaube, ich habe unsere Vermieter, die über uns wohnten, monatelang damit gequält. Noch zu empfehlen ist das Lied Finisterra (natürlich vom Album Finisterra), ein Dialog mit dem Teufel, und Musik und Text (!, hey die haben sich was dabei gedacht...) sind einfach geil! 2004 waren Grr und ich auf einem Konzert in Granada - Gaia - Tour 2004 - eines der besten Konzerte, auf denen ich war!
web: www.magodeoz.com
LoqUita



Avalanch

Musikrichtung Heavy Metal und Power Metal bis neuerdings manchmal Metal-Pop (wenn es das gibt) - ja irgendwie neigen sie manchmal zum schnulzig werden... aber das macht nix... alleine das Lied Torquemada, gleicht alles wieder aus und lässt Avalanch zu Metal-Helden werden. Torquemada - welch Song - ein Lied für die Götter! Ja, die können spielen!!!
Wie gesagt, Avalanch, auch wenn machmal ein bisschen "poppig", sie sind genial, denn sie bringen Lieder wie Torquemada (Llanto de un Héroe, 1999), Del cielo a la Tierra (Los Poetas Han Muerto, 2003) oder Pelayo (Llanto de un Héroe, 1999 und Las Ruinas del Edén, 2004) hervor, die einen Kultstatus im Heavy Metal verdient hätten. Das Album "Llanto de un Héroe" (1999) ist extrem geil. Schon lange nicht mehr hat mich ein komplettes Album so überzeugt! Hört es!
web: www.avalanch.net



ok, ich hoffe wir konnten ein bisschen Interesse wecken. Ja, aber wo krieg' ich all des Zeug her? Wir haben bisher entweder in Spanien gekauft, bei amazon oder bei discoweb.com bestellt.




Aktuelles:

Gipfelmoshen-Reportage von ZDF

Gipfelmoshen-Reportage von VRF

Gipfelmoshen-Reportage mit Ivo Meier

Gipfelmoshen-Fotostrecke bei pr-online

Aachener Zeitung über Gipfelmosher Marc (17.03.2014)

Gipfelmoshen-Reportage RTL - Nachtjournal vom 31.10.13 (Zeit: 00:20:35)



The Number of the Gipfelmosher - 3666



Reportage von ServusTV jetzt auf Gipfelmoshen.de

Magazin: Produkttests

Jahresrückblick 2012

Gipfelmoshen-Videos

Reportage ServusTV - Augenblicke: Do 22.11.12, 19:45

Reportage vom 12.11.12 in Frankfurter Rundschau und Berliner Zeitung

Reportage vom 23.10.12 in der AZ

Gipfelmoshenreportage vom 5.1.2012 auf ARD bei YouTube

Schmücke das Gipfelbuch - Pop-Up zum Selberbasteln